Leistungen

Neben all den kleinen und großen Erkrankungen, die wir behandeln, bieten wir Ihnen noch das eine oder andere an Mehrleistungen – damit Sie wirklich rundum versorgt sind.

Zu diesen Leistungen gehören:

Gesundheits-Check-Up ab 35 Jahre
wird von den gesetzlichen Krankenkassen jedes zweite Jahr ab dem 35. Lebensjahr übernommen. Beinhaltet die Bestimmung des Blutzucker und des Cholesterinspiegels, die Messung von Blutdruck und Gewicht sowie eine körperliche Untersuchung. Gerne überprüfen wir dabei auch Ihren Impfstatus.
Hautkrebs-Screening ab 35 Jahre
wird von den gesetzlichen Krankenkassen jedes zweite Jahr ab dem 35. Lebensjahr übernommen. Es beinhaltet eine Ganzkörperuntersuchung der Haut.
Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer ab 45 Jahre
Jährliche Krebsvorsorgeuntersuchung ab dem 45 Lebensjahr.
Disease Management Programme für gesetzlich Versicherte
Strukturierte Behandlungprogramme für die folgenden Erkrankungen:

  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Koronare Herzerkrankung
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • Asthma bronchiale

Nach indiviueller Absprache mit Ihnen überprüfen wir den Stand der Erkrankung alle 3-6 Monate.

Ultraschalluntersuchungen
führen wir aus von:

  • Bauchraum
  • Schilddrüse
  • Halsschlagader (Carotis)

und gelegentlich von vielen anderen kleinen Dingen auf die man einen Ultraschallkopf heben kann.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben die Untersuchung der Halsschlagader (Carotis) nur bei Privatversicherten oder bei gesetzlich Versicherten im Rahmen der Vorsorge als Selbstzahlerleistung (Igel-Leistung) durchführen dürfen.

Lungenfunktionsuntersuchung
führen wir zur Abklärung von Lungenerkrankungen und im Rahmen der Disease Managemant Programme durch.
Belastungs-EKG
zur Abklärung von Erkrankungen der Herzkranzgefäße.
Langzeitblutdruckmessung
24-Stunden Blutdruckmessung zur Abklärung erhöhten Blutdrucks.
Impfberatung für Fernreisen
Damit die schönste Zeit des Jahres auch die schönste Zeit bleibt, empfehlen wir Ihnen, den Impfstatus rechtzeitig vor Antritt der Reise überprüfen zu lassen. Insbesondere auf Fernreisen lauern so manche Gefahren. Denken Sie daran, dass manche Impfungen mehrfach durchgeführt werden müssen so dass sie sich rechtzeitig bei uns melden (am besten mind. 2 Monate vor Reiseantritt). Die Impfberatung für Fernreisen wird nicht durch die Krankenkassen direkt bezahlt. Sie ist, wie die meisten Impfstoffe, eine Selbstzahlerleistung. Dennoch haben viele Krankenkassen erkannt, dass es preiswerter ist, mit Impfungen vorzubeugen anstatt hinterher die Behandlung der Krankheiten zu bezahlen. Daher übernehmen mittlerweile viele Krankenkassen die Kosten der Beratung und der Impfungen. Fragen Sie bei ihrer Krankenkasse nach!
Psychosomatische Grundversorgung
Wir haben die Zulassung zur Grundversorgung von psychosomatischen Erkrankungen.
Tauchtauglichkeitsuntersuchung
Wir führen die Tauchtauglichkeitsuntersuchung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin durch. Das Untersuchungsinterval ist abhängig vom Lebensalter.

  • Unter 18 Jahre und über 40 Jahre: jährliche Untersuchung
  • 19-39 Jahre: spätestens alle 3 Jahre
Jugendgesundheitsuntersuchung J1
für Jugendliche zwischen dem 12. und 15. Geburtstag. Sie dient dazu Heranwachsende in einer Zeit zur untersuchen, in der Sie meist ungerne zum Arzt gehen. Sie beinhaltet ein Anamnesegespräch, eine Untersuchung, Seh- und Hörtests sowie die Überprüfung des Impfstatus.
Jugendschutzuntersuchung
Jugendliche unter 18 Jahre, die eine Ausbildung beginnen möchten, müssen vor Antritt der Tätigkeit im Rahmen einer Jugendschutz-Untersuchung untersucht werden. Eine Nachuntersuchung hat zu erfolgen, wenn nach Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres noch nicht das 18. Lebensjahr erreicht wurde. Der Ziel besteht darin, eine Gefährdung des Jugendlichen durch die Aufnahme der Tätigkeit zu vermeiden.